Alle Beiträge von Dietmar Ohler

C-Jugend

JFV Westpfalz II – JSG Mittleres Glantal

1 : 3 ( 0 : 1 )

Vor unserem letzten Auswärtsspiel der Saison gegen den JFV Westpfalz II in Nanzdietschweiler war die Sachlage so das wir mit einem Remis unseren Platz behaupten konnten aber mit einem Sieg und etwas Hilfe der Konkurrenten sogar noch etwas verbessern.

Die U15 war von Beginn an das tonangebende Team und der Ball lief gut in den Reihen wenn sich da nicht manchmal der Fehlerteufel eingeschlichen hätte und durch eininge Fehler hatten wir auch viele Ballverluste. Man merkte der JSG aber an das sie sich in einer wesentlich besseren Form präsentierten und die 3 Punkte unbedingt mitnehmen wollten. Die jungen Gastgeber störten früh und versuchten schnell vor unser Tor zu kommen was aber zunächst nicht so recht gelang da wir hinten sehr gut standen. Die Torchancen waren nicht so üppig aber die ein oder andere Möglichkeit war durchaus vorhanden.

In der 33. Spielminute ein toller Pass von Tomek Zimmer auf Dejan Datatschek der nach einem Haken im Strafraum gelegt wurde und der Schiedsrichter entschied sofort auf Strafstoss . Für solche Zwecke haben wir ja Maurice Allmann in unserem Team und auch diesen Elfer verwandelte er souverän zur verdienten 1 : 0 – Führung und das zu einem wichtigen Zeitpunkt vor der Halbzeitpause.

In der Pause wurden die unnötigen Fehler angesprochen und der Mannschaft wurde mit auf den Weg gegeben den einfachen Fussball zu spielen und nicht in zuviel Einzelaktionen zu starten.

Das wurde dann auch deutlich besser und nun hatten wir auch mehr Chancen den Sack zu zumachen. Doch nach einer der wenigen Ecken für die Gastgeber passte wieder einmal die Zuordnung nicht und plötzlich stand es 1 : 1.

Die JSG schüttelte sich kurz und nahm weiter Kurs auf das JFV – Tor.

Zunächst hatte Dejan Datatschek Pech als er mit einem gekonnten Schuss am Pfosten scheiterte , doch 5 Minuten später wollte er es mit aller Macht besser machen und tankte sich durch und schloss eiskalt zum 2 : 1 ab.

Jetzt spielte nur noch die U15 der JSG und Chancen waren nun genug da , doch es dauerte bis zur 68. Spielminute ehe Tomek Zimmer nach schönem Zuspiel von Dejan Datatschek mit seinem unhaltbaren Schuss aus halblinker Position den Deckel drauf machte. Die restliche Spielzeit nahmen wir nun geschickt von der Uhr und somit konnten wir nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung den

10. Saisonsieg im letzten Saisonspiel einfahren.

Die angesprochene Konkurrenz spielte uns auch in die Karten und wir konnten die

lange Kreisligasaison mit 16 Mannschaften auf einem guten 8. Platz mit 30

Punkten und einem Torverhältnis von 82 : 99 Toren abschließen.

JSG – Torschützen : Maurice Allmann , Dejan Datatschek , Tomek Zimmer

JSG – Aufstellung : Corwin Müller – Boris Bollenbacher , Leon Harth ,

Justin Brill – Mirko Braun , Maurice Allmann ,

Anthony Bologna , Tomek Zimmer , Dejan Datatschek –

Linus Kennedy , Marc Müller

JSG – Reserve : Jan Luca Saar , Finn Westrich , Luca Hein , Tim Kuhn

Bei der aktuellen JSG U15 wird es nun so weiter gehen das 12 Spieler des aktuellen Kader in die B – Jugend hoch gehen müssen und 8 Spieler noch ein Jahr in der C – Jugend die Fussballstiefel schnüren.

Die B – Junioren spielen ab der neuen Saison in Altenglan unter Trainer Andy Jacob und die C – Jugend mit den Trainer Rüdiger Westrich und Oliver Heymann bleiben in Mühlbach.

Mittelfeldspieler Dejan Datatschek wird die JSG nach einem Jahr in Richtung JSG Westrich wieder verlassen und ist somit unser einziger Abgang.

( Bericht : Dirk Zimmer )

C-Jugend

C – Junioren

JSG Westrich II – JSG Mittleres Glantal

4 : 3 ( 2 : 2 )

Da die JSG Westrich mit 2 Teams in der Kreisliga an den Start geht spielt unser Gegner Westrich II ohne Wertung , quasi in einer Art Freundschaftsspiel.

Bei der U 15 wurden über die gesamte Spielzeit vermehrt Spieler eingesetzt die in den letzten Wochen nicht so oft und lange eingesetzt wurden.

Leider befand sich unsere Truppe auch in einer Art Freundschaftsmodus und das Team war nach dem guten Auftritt vom Samstag fast nicht wiederzuerkennen.

Sehr behäbig im Spielaufbau , mangelnde Laufbereitschaft bei auch sehr schwülen Temperaturen und viele viele Fehler gegen eine deutlich jüngere Elf.

Dennoch hatten wir in den ersten 10 Minuten durch Linus Kennedy drei 100%ige Torchancen die nicht genutzt wurden um unser Spiel etwas zu beruhigen und zu ordnen.

So kam es das die Heimelf mit ihrer ersten Möglichkeit mit der Picke zum 1 : 0 erfolgreich war, allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position.

Die Antwort der JSG 5 Minuten später , Linus Kennedy konnte sich als Vorbereiter durchsetzen und servierte den Ball auf den Fuss von Dejan Datatschek der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte zum 1 : 1.

Gleich danach hatte Tomek Zimmer die Führung auf dem Fuss doch aus 3 Meter haute er völlig frei den Ball über das Tor.

Nur 2 Minuten später gerieten wir wieder in Rückstand , ein langer Ball nach vorne unsere Abwehr war zu weit aufgerückt und der Ball war im Netz.

Unmittelbar vor der Pause dann doch noch der Ausgleich , diesmal war der emsige Dejan Datatschek der Vorbereiter und Linus Kennedy schob die Kugel zum 2 : 2 über die Torlinie.

Dann war Halbzeit und in der Kabine machte sich das Trainerteam Luft über die Darbietung im ersten Durchgang. Mit Umstellungen erhofften wir uns eine Leistungssteigerung und die Jungs wurden wieder auf den Rasen geschickt.

Im zweiten Durchgang spielte nur noch die JSG bei einem Ballbesitz von gefühlten 90 Prozent erspielten und erarbeiteten wir uns Chancen doch zielstrebig sah das ganze nicht aus und alles wurde so halbherzig herunter und zu Ende gespielt.

Dann nahm das Spiel die Wende wie befürchtet wenn du vorne die Dinger nicht machst bekommst du sie hinten , die Gastgeber agierten nur mit langen Bällen aber die JSG – Abwehr bekam das nicht geregelt und mit einem Doppelpack in der 63. und 64. Spielminute konnten sie den Spielstand auf 4 : 2 stellen.

Leider war auch danach kein richtiges Aufbäumen zu erkennen und durch eine glückliche Aktion gelang erfreulicherweise Joshua Ernst der weniger spielt aber fast in jedem Training ist sein erstes Saisontor zum 4 : 3.

Danach pfiff der junge Schiedsrichter das Spiel auf die Sekunde genau ab und wir mussten wieder einmal eine Niederlage mit nach Hause nehmen.

Diese Niederlage müssen wir uns aber an diesem Abend ganz allein zuschreiben.

Am Samstag steht in Nanzdietschweiler das letzte Saisonspiel an gegen den JFV Westpfalz II die in der Tabelle 2 Punkte hinter uns liegen. Mit einem Remis können wir unseren Platz verteidigen , mit einem Sieg und der Hilfe der Konkurrenz sogar noch verbessern.

Das sollte doch für jeden nochmal Anreiz genug sein nochmal alles zu investieren um erfolgreich aus der Saison zu gehen um anschließend nach dem Abschlussgrillen mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu gehen.

Ich denke so schlecht kann man keine 2 Spiele hintereinander machen , deshalb stehen wir der Sache sehr positiv gegenüber.

JSG – Torschützen : Dejan Datatschek , Linus Kennedy , Joshua Ernst

JSG – Aufstellung : Lukas Ditscher – Boris Bollenbacher , Tefik Bajram ,

Justin Brill – Mirko Braun , Maurice Allmann ,

Manuel Petermann – Jan -Luca Saar , Tomek Zimmer ,

Linus Kennedy , Dejan Datatschek

JSG – Reserve : Marc Müller , Anthony Bologna , Finn Westrich ,

Joshua Ernst

( Bericht : Dirk Zimmer )

C-Jugend

JSG Mittleres Glantal – SV Wiesenthalerhof II

4 : 2 ( 2 : 1 )

Bei Temperaturen um die 30 Grad empfing unsere U 15 in ihrem letzten Heimspiel der Saison den Tabellennachbarn SV Wiesenthalerhof II in Mühlbach auf dem herrlichen Rasenplatz.

Nachdem wir ja unter der Woche in Contwig eine blöde sowie auch unnötige Niederlage hinnehmen mussten können wir unser Saisonziel 30 Punkte leider nicht mehr erreichen , dennoch wollten wir das Spiel unbedingt gewinnen.

Mit dieser Einstellung ging unser Team auch in die Partie und von aussen musste immer wieder gewarnt werden damit sich die Jungs bei der Witterung nicht überfordern und am Ende keine Kraft mehr haben.

Der Ball lief super in den eigenen Reihen und die JSG war klar Herr im Hause.

In der 6. Spielminute konnte Tomek Zimmer zum wiederholten Male einen Eckball direkt verwandeln und es stand 1 : 0 .

Nun wurde das Bestreben nach weiteren Toren voran getrieben aber bei der ein oder anderen Situation mussten wir die zunächst zaghaften Angriffsbemühungen der Gäste unterbinden.

Nach einer Standartsituation des SVW in der 24.Spielminute passte die Zuordnung nicht und die Gäste konnten per Kopf zum 1 : 1 ausgleichen.

In dieser Form haben wir in der bisherigen Saison einfach zuviele Gegentore kassiert.

Nach einer kurzen Trinkpause ging es weiter und kurz vor der Halbzeit konnte Linus Kennedy den Ball toll behaupten und legte ihn in die Gasse auf den guten Marc Müller der den Ball zum 2 : 1 am Torwart vorbei legen konnte und er unterstrich in dieser Aktion seine aktuelle sehr gute Form.

Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die verdiente Halbzeitpause.

Mit 2 personellen und taktischen Wechsel ging es in die 2. Halbzeit und auch jetzt war unsere JSG klar stärker als der Gast und weitgehend spielbestimmend.

Nach 42 Spielminuten schickte Tefik Bajram seinen Kollegen Linus Kennedy auf die Reise und dieser ließ dem Keeper keine Chance zum 3 : 1.

Nach weiteren Wechsel war die Ordnung bei der JSG etwas dahin aber dennoch konnte Maurice Allmann in der 55. Spielminute eine schöne Kombination mit Jan Luca Saar mit einem überlegten Schuss zum vorentscheidenten 4 : 1 abschließen.

Danach spielten wir mit dem Gefühl der sicheren Führung die Spielzeit herunter was aber in der Art und Weise dem Trainerteam den Blutdruck etwas in die Höhe

schnellen ließ.

Die Quittung bekamen wir in der 68. Spielminute mit dem 4 : 2 nachdem wiederrum bei einem Standard die Zuteilung nicht zielstrebig zu Ende gebracht wurde.

Die restliche Spielzeit nahmen wir dann gekonnt von der Uhr und der verdiente Sieg im letzten Heimspiel war perfekt.

Zunächst geht es für die U 15 am Montag um 18.30 Uhr nach Glan – Münchweiler

wo gegen die JSG Westrich II noch ein Nachholspiel ohne Wertung ansteht , bevor

es am Samstag zum Saisonfinale nach Nanzdietschweiler geht wo der JFV

Westpfalz II unser Gegner ist . Danach wird am Mühlbacher Sportheim gegrillt

und die lange Saison anständig beendet.

JSG – Torschützen : Tomek Zimmer , Marc Müller , Linus Kennedy ,

Maurice Allmann

JSG – Aufstellung : Lukas Ditscher – Boris Bollenbacher , Leon Harth ,

Justin Brill – Mirko Braun , Maurice Allmann ,

Anthony Bologna – Dejan Datatschek , Tomek Zimmer ,

Marc Müller , Linus Kennedy

JSG – Reserve : Joshua Ernst , Jan Luca Saar , Tefik Bajram , Finn Westrich

( Bericht : Dirk Zimmer )

C-Jugend

SV Palatia Contwig II – JSG Mittleres Glantal

1 : 0 ( 0 : 0 )

Zu dem Nachholspiel am Mittwoch Abend hatten wir eine lange Anreise denn wir mussten nach Zweibrücken – Ixheim wo die Mannschaft von Palatia Contwig unser Gegner war die in der Tabelle ein paar Plätze vor uns stand.

Personell waren wir nicht so üppig besetzt aber unsere U 15 zeigte in den ersten Minuten eine gute Vorstellung. Leider wurde zu oft mit langen Bällen agiert statt das direkte Passspiel anzutreiben. Die ersten Chancen wurden vergeben und die Überlegenheit ging etwas verloren und das Spiel gestaltete sich bis zur Pause ausgeglichen.

In der Halbzeitpause gab es nicht viel zu sagen und mit einer personellen Änderung ging es in die 2. Hälfte bei sehr schwülen Temperaturen.

Mit zunehmender Spieldauer wurde unsere Mannschaft immer besser und man beherrschte weitgehend Ball und Gegner. Nach vorne erspielten wir uns zahlreiche gute Möglichkeiten die leider nicht genutzt wurden , entweder stand der Schlussmann im Weg oder es wurde zu hektisch und unkontrolliert abgeschlossen.

In der 55. Spielminute entwickelte sich ein Zweikampf am Strafraumeck und der SV-Keeper erwischte JSG – Stürmer Linus Kennedy klar und deutlich zu spät doch die Pfeife der jungen Schiedsrichterin blieb leider stumm die aber insgesamt eine gute Leistung zeigte.

In der letzten Minute warfen wir noch einmal alles nach vorne doch dabei wurde in der Vorwärtsbewegung leichtfertig der Ball verloren und die Gastgeber schalteten ganz schnell um und brachten unsere Defensivreihe durcheinander das sie eiskalt mit ihrer 2. Chance in der 2. Halbzeit zum 1 : 0 nutzen konnten.

Direkt nach dem Anspiel erfolgte dann auch der Schlusspfiff und obwohl man das Spiel fest im Griff hatte mussten wir mit leeren Händen nach Hause fahren.

Eine schmerzhafte und bittere Niederlage für unsere enttäuschten Jungs.

Am Samstag gilt es im letzten Heimspiel der Saison gegen den Tabellennachbarn

SV Wiesenthalerhof II an die gute Leistung anzuknüpfen und wir hoffen darauf

das wir unsere Möglichkeiten dann auch nutzen können und werden.

JSG – Aufstellung : Corwin Müller – Boris Bollenbacher , Leon Harth ,

Tomek Zimmer – Mirko Braun , Maurice Allmann ,

Lukas Weber – Ilesias Demirovski , Marc Müller ,

Dejan Datatschek – Linus Kennedy

JSG – Reserve : Joshua Ernst , Jan Luca Saar , Tefik Bajram

( Bericht : Dirk Zimmer )

C-Jugend

Pfingstturnier in Wemmetsweiler/ Saarland

Am Pfingstsamstag folgten unsere Kicker der JSG einer Einladung

ins Saarland und zwar zum SC Wemmetsweiler.

Gespielt wurde in 2 Dreiergruppen a 20 Minuten mit anschl. Finalspielen.

Die JSG hatte 14 Spieler zur Verfügung und im ersten Spiel ging es gegen das Kreisligateam der SG Wemmetsweiler.

Die JSG begann gut auf der neuen Kunstrasenanlage und die ersten Minuten gehörte unseren Jungs. Tomek Zimmer scheiterte in der 8. Spielminute mit einem schönen Freistoß am Lattenkreuz.

Wir spielten weiter nach vorne und eine tolle Kombination über Ilesias Demirovski und Linus Kennedy zu Marc Müller der den Ball am Keeper vorbei zum 1 : 0 im Tor unterbringen konnte.

Die stürmischen Schlussminuten der Gäste überstanden wir ohne grössere Probleme und die ersten 3 Punkte waren eingefahren.

( JSG – Torschütze : Marc Müller )

Im zweiten Spiel war der Landesligist FV Lebach der Gegner die körperlich und spielerisch stärker waren und wir fanden fast kein Zugriff auf das Spiel. JSG – Keeper Corwin Müller konnte sich mehrfach auszeichnen doch am Ende stand eine deutliche

0 : 3 – Niederlage.

Gegen das Verbandsligateam des SV Röchling Völklingen stand unsere U15 nun im Spiel um Platz 3.

Jetzt war unsere Leistung wieder deutlich verbessert und wir boten dem grossen Favoriten die Stirn und nach weitgehend ausgeglichenen 20 Minuten musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen.

Hier zeigten unsere Jungs Nerven und 2 Schützen scheiterten am Aluminium wobei der Gegner 4 Elfer im Tor unterbringen konnte.

( JSG – Torschützen : Maurice Allmann , Tefik Bajram ,

Linus Kennedy )

Somit stand am Ende der 4. Platz und ein neuer Spielball war unsere Prämie der mit Sicherheit im letzten Heimspiel zum Einsatz kommen wird.

Ein zufriedener und fairer Auftritt unserer Mannschaft gegen durchweg stärkere und höherklassigen Gegner bei schwülwarmen Temperaturen.

Turniersieger wurde Verbandsligist FC Palatia Limbach.

JSG – Kader : Corwin Müller – Lukas Weber , Anthony Bologna ,

Jan – Luca Saar , Maurice Allmann , Leon Harth ,

Linus Kennedy , Tomek Zimmer , Marc Müller ,

Dejan Datatschek , Tefik Bajram , Finn Westrich ,

Ilesias Demirovski , Mirko Braun

( Dirk Zimmer )

C-Jugend

TuS Schönenberg – JSG Mittleres Glantal

12 : 3 ( 5 : 1 )

Für ein Nachholspiel mussten wir am Dienstag Abend zu einer Spitzenmannschaft nach Schönenberg reisen die einen guten 3. Tabellenplatz belegen.

Nach der Niederlage am Samstag wussten wir genau was da auf unsere Jungs zu kam und mit einer ähnlichen Aufstellung und Taktik gingen wir die Sache an.

Nach einem verteilten Beginn schnupperten wir zuerst mal Strafraumluft ohne jedoch gefährlich zu werden. Die Gastgeber können schnell umschalten und ihre Leute durch den Spieler Lill in Szene zu setzen der heute wieder nicht auszuschalten war.

Nach dem zweiten Torschuss der Gastgeber an die Querlatte nach 6 Spielminuten nahm der Druck immer mehr zu und der TuS versuchte ihr Spiel aufzuziehen.

In der 7. und 8. Minute mussten wir zwei blöde wie unnötige Gegentore hinnehmen und es stand 0 : 2 aus JSG – Sicht.

Die JSG war zwar bemüht Ordnung und Struktur in ihr Spiel zu bringen doch zuviele kleine Fehler brachten die Platzherren immer wieder in Ballbesitz.

Zudem war das Spiel ohne Ball heute nicht gut , vielleicht auch der warmen Witterung geschuldet.

Nach dem 3 : 0 in der 21. Spielminute nutzte Maurice Allmann seinen ihm gebotenen Raum und ballerte den Ball aus 25 Meter ins Tor zum 3 : 1.

Statt mit diesem Resultat in die Pause zu gehen kassierten wir nochmal 2 Gegentore wobei das eine aus einer klaren Abseitsstellung erzielt wurde und leider trotz lauter Proteste seine Anerkennung fand.

In der Halbzeitpause konnten sich die Jungs mal erfrischen und mit erneuertem Personal ging es in die 2. Halbzeit.

Doch der 2. Durchgang ging genauso weiter die JSG wurde zu Fehlern gezwungen und die Gastgeber schalteten den Turbo und fast jeder Angriff war brandgefährlich.

Wir versuchten zwar unser Glück in der Offensive zu suchen doch zu schnell wurden wir überspielt und quasi im Minutentakt mussten wir Gegentreffer für Gegentreffer hinnehmen.

Beim Stande von 10 : 1 gelang dem heute dennoch emsigen und lauffreudigen

US – Boy Anthony Bologna das 10 : 2 zur Ergebniskosmetik.

Den schönsten JSG – Spielzug in der 67. Spielminute , Pass in die Gasse zu Linus Kennedy und dieser setzte den Ball zum zwischenzeitlichen 11:3 ins Netz.

Quasi mit dem Schlusspfiff mussten wir noch das 12. Gegentor hinnehmen nach einem Mißverständnis von 2 Abwehrspielern.

Am Ende steht ein 12 : 1 das in der Höhe vielleicht etwas zu hoch ausgefallen ist und in der 2. Halbzeit war der ein oder andere Treffer des TuS Schönenberg dabei der nicht nur stark nach Abseits roch , aber egal in den restlichen 4 Saisonspielen gegen Gegner auf Augenhöhe müssten noch ein paar Pünktchen eingefahren werden.

Am Samstag steht wieder ein Auswärtsspiel an in Glan – Münchweiler gegen die JSG Westrich II das ohne Wertung durchgeführt wird.

JSG – Torschützen : Maurice Allmann , Anthony Bologna , Linus Kennedy

JSG – Aufstellung : Corwin Müller – Boris Bollenbacher , Leon Harth ,

Justin Brill – Mirko Braun , Maurice Allmann ,

Anthony Bologna – Ilesias Demirovski , Tomek Zimmer ,

Dejan Datatschek – Linus Kennedy

JSG – Reserve : Lukas Weber , Jan Luca Saar , Marc Müller , Tefik Bajram

( Bericht : Dirk Zimmer )

C-Jugend

JSG Mittleres Glantal – JFV Westpfalz II

7 : 1 ( 3 : 0 )

Am Montag Abend stand ein Nachholspiel auf unserem Spielplan gegen das Team des JFV Westpfalz II die in der Tabelle mit uns punktgleich waren.

Die Gäste mit einem sehr jungen Team angereist waren uns spielerisch und vor allem körperlich klar unterlegen. Die JSG begann sehr gefällig und ließ Ball und Gegner laufen wobei sich aber auch einige kleinere Fehler ins Spiel einschlichen.

Oft waren wir zu lange mit dem Ball am Fuß unterwegs oder bei der Ballannahme und beim Passspiel waren wir nicht konzentriert genug.

Dennoch boten sich mehrere Chancen und eine davon konnte erst in der 16. Spielminute nach einem schönen Spielzug über Tomek Zimmer , Linus Kennedy von Marc Müller per Kopf zum 1 : 0 vollendet werden.

Nach einem tollen Pass von Boris Bollenbacher war Marc Müller nach 28 Spielminuten auf und davon und schob den Ball am Gästekeeper vorbei zur 2 : 0 Führung.

Kurz vor der Pause das 3 : 0 durch einen gefühlvollen Schuss von Mirko Braun der dem Keeper keine Chance ließ und mit dieser Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der Pause wurde personell umgestellt und die kleineren Fehler angesprochen.

Kurz nach Wiederanpfiff wurde Linus Kennedy von Tomek Zimmer auf die Reise geschickt und verwandelte eiskalt zum 4 : 0 und für eine eigentlich beruhigende Führung. Doch nach erneuten Wechsel war die Ordnung dahin und in dieser Phase kamen die Gäste zum 4 : 1 Ehrentreffer.

Die Unordnung im JSG – Spiel hielt noch ein Weile an und die Partie wurde sehr zerfahren.

Nach dem 5 : 1 durch Linus Kennedy und dem 6 : 1 durch Marc Müller in der 55. Spielminute war die Partie dann entschieden und die Gäste resignierten.

Den Schlusspunkt war wieder ein tolles Zusammenspiel von Tomek Zimmer und Marc Müller der mit seinem 4. Treffer an diesem Abend seine gute Leistung unterstreichen konnte.

Alles in allem ein hochverdienter JSG -Heimsieg der eigentlich den Chancen nach noch deutlicher hätte ausfallen müssen.

Das angesetzte Nachholspiel am Mittwoch gegen den FV Kusel muss leider ausfallen da Kusel seine Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet hat.

Somit geht es am Samstag weiter mit dem Heimspiel gegen die JSG Westrich.

JSG – Torschützen : Marc Müller ( 4 ) , Linus Kennedy ( 2 ) , Mirko Braun

JSG – Aufstellung : Lukas Ditscher – Boris Bollenbacher , Leon Harth ,

Justin Brill – Lukas Weber , Maurice Allmann ,

Mirko Braun, Dejan Datatschek , Tomek Zimmer –

Marc Müller , Linus Kennedy

JSG – Reserve : Joshua Ernst , Manuel Petermann , Jan Luca Saar ,

Ilesias Demirovski

( Bericht : Dirk Zimmer )

C-Jugend

JSG Mittleres Glantal – JFV Pfälzer Bergland II

2 : 3 n.V. ( 0 : 0 )

In mitten der eh schon sehr langen Punktrunde stand am Dienstag jetzt auch noch der Kreispokal auf dem Spielplan. Gegner in Mühlbach war der JFV Pfälzer Bergland II gegen die wir vor wenigen Wochen nach einer sehr dürftigen Vorstellung eine 1 : 3 – Niederlage hinnehmen mussten.

Nach den beiden Schlappen in der Meisterschaft eine willkommene Abwechslung .

Personell konnten wir aus dem vollen schöpfen und mit einer leicht veränderten Taktik gingen wir diese Partie an.

In der ersten Halbzeit sah man dann zwei gleichwertige Mannschaften mit relativ wenig Torraumszenen aber vielen kleineren Fehler im Passspiel oder auch bei der Ballannahme.

Mit einem torlosen 0 : 0 ging es in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde personell etwas umgestellt was das

JSG – Spiel deutlich belebte.

Doch nach einem Eckball in der 39. Spielminute bekamen wir den Ball nicht richtig geklärt und der Ball fiel einem Gästespieler vor die Füße und dieser markierte das 0 : 1.

Von diesem Moment an zogen sich die Gäste etwas zurück und die JSG hatte nun deutlich mehr Ballbesitz und wir drängten auf den Ausgleich.

Ein herrlicher Pass von Dejan Dataschek auf Tomek Zimmer und dieser war durch und wurde beim Torschuss elfmeterreif gestört , doch der Pfiff des sehr umsichtig leitenden Schiedsrichter Roos blieb leider stumm.

In der 59. Spielminute gelang Dejan Datatschek nach einer tollen Einzelleistung das verdiente 1 : 1.

Nur 3 Minuten später fuhren die Gäste einen Konter der mit einem Foul unterbrochen wurde . Die Mauer stand zu weit vom Ball entfernt und der JFV – Spieler zirkelte den Ball ins Tordreieck , unhaltbar für den JSG – Keeper.

Doch postwendend kam die Antwort der U – 15 die heute mit der richtigen Einstellung und dem nötigen Willen unterwegs waren.

Gegen Ende der Partie wurde nochmal alles investiert und wieder war Dejan Datatschek unterwegs zum Tor , konnte abgedrängt werden war aber wieder schneller am Ball als sein Gegenspieler und dieser trat ihm dann von hinten in die Hacken und der Schiedsrichter entschied zurecht auf Strafstoß.

JSG – Capitän Maurice Allmann der heute ein bärenstarkes Spiel absolvierte blieb cool und schob den Ball zum 2 : 2 ins Netz.

Danach war vorerst Schluss und es ging 2 x 5 Minuten in die Verlängerung.

Die erste Halbzeit der Verlängerung war dann wieder ausgeglichen und verlief torlos. Im zweiten Durchgang waren wir ein Tick besser und vielleicht in einer

Aktion etwas zu offensiv wo die Seite nicht zu war und der Gegenspieler stand verkehrt zu seinem Mann , zudem stimmte die Abstimmung nicht und der Keeper eilte zu früh aus seinem Tor und ein Gästespieler war mit der Fussspitze am schnellsten und spitzelte den Ball an 3 JSG – Spieler vorbei zum 2 : 3 ins Tor.

Direkt nach Wiederanpfiff nochmal ein schneller Angriff über die linke Seite durch Tomek Zimmer der den Ball scharf herein brachte doch in der Mitte kam der heute sehr emsige Marc Müller eine halbe Schuhgröße zu spät und somit blieb es beim etwas glücklichen Gästesieg.

Damit ist unsere Pokalrunde schon wieder vorbei und wir konnten uns heute für die wirklich gute und kämperisch tolle Moral die die Mannschaft endlich mal gezeigt hat nicht belohnen.

Nach einem jetzt spielfreien Wochenende stehen nächste Woche innerhalb von 6 Tagen 3 Heimspiele auf dem Spielplan.

JSG – Torschützen : Dejan Datatschek , Maurice Allmann

JSG – Aufstellung : Corwin Müller – Dejan Datatschek , Luca Hein ,

Leon Harth – Lukas Weber , Maurice Allmann ,

Mirko Braun, Justin Brill , Marc Müller –

Tomek Zimmer , Linus Kennedy

JSG – Reserve : Lukas Ditscher , Joshua Ernst , Anthony Bologna ,

Tim Kuhn , Manuel Petermann

( Bericht : Dirk Zimmer )

C-Junioren

JSG Mittleres Glantal – SG Sickingen

0 : 11 ( 0 : 7 )

Bei doch ungewohnten hohen Temperaturen stellte sich am Samstag die Torfabrik der Liga die SG Sickingen in Mühlbach vor. Nach dem Gastspiel beim Spitzenreiter letzten Samstag nun also der zweite Knaller innerhalb einer Woche.

Wir erhofften uns das die Jungs etwas von der zweiten Halbzeit mitgenommen haben die ja relativ gut und ohne Gegentor verlief.

Doch weit gefehlt , die Gäste drängten uns gleich nach dem Anpfiff in die eigene Hälfte und mit dem ersten Torschuss nach ein paar Sekunden gingen sie auch mit 1 : 0 in Führung wo nur Keeper Lukas Ditscher schon wach war.

Wir fanden kaum Möglichkeiten zur Entlastung so stark war der Druck der SG und nach 17 Minuten lagen wir schon chancenlos mit 0 : 4 hinten.

Ein Aufbäumen oder eine Reaktion der Mannschaft einige Aktionen mit der richtigen Zweikampfführung zu unterbinden blieb leider aus und sie fügte sich nach und nach in ihr Schicksal.

Zur Pause führte der Favorit schon mit 7 : 0 und für die zweite Halbzeit wurde uns Angst und Bange was wir so nach den beiden guten Trainingseinheiten unter der Woche nicht vermutet hätten.

Taktisch und Personell wurde bei der JSG umgestellt und es wurde im zweiten Durchgang ein wenig besser wobei es eine einzige Abwehrschlacht blieb.

Es dauerte dann bis zur 47. Spielminute bis das Tore schiessen weiter ging mit dem 0 : 8 und dem 0 : 9 nach 55 Spielminuten.

Nun hatten wir unsere einzige Torchance im ganzen Spiel doch Anthony Bologna scheiterte frei vor dem Tor am SG – Keeper.

In den Schlussminuten mussten wir noch 2 weitere Gegentore hinnehmen und am Ende stand es 0 : 11 aus Sicht der JSG an einem rabenschwarzen Nachmittag.

Das wir diese Mannschaft nicht an die Wand spielen können war uns klar aber kämpfen und mit der richtigen Einstellung zu Werke gehen sollten wir doch von jedem erwarten können der Fussball spielt doch mit der Leistung und der Bereitschaft von heute , ausser Keeper Lukas Ditscher der einem heute leid tun konnte sollte jeder JSG – Akteur der gespielt hat seine Leistung hinterfragen sonst werden wir das angestrebte Saisonziel nicht erreichen.

Am Dienstag steht zunächst die erste Runde im Kreispokal im Fokus gegen den JFV Pfälzer Bergland II gegen die wir vor wenigen Wochen mit 1 : 3 unterlagen und bei diesem Auftritt ebenfalls alles vermissen ließen.

Nach einem spielfreien Wochenende stehen nächste Woche innerhalb von 6 Tagen 3 Heimspiele an.

JSG – Aufstellung : Lukas Ditscher – Tim Kuhn , Luca Hein ,

Leon Harth – Dejan Datatschek , Maurice Allmann ,

Anthony Bologna , Justin Brill , Linus Kennedy –

Marc Müller , Tomek Zimmer

JSG – Reserve : Corwin Müller , Lukas Weber , Finn Westrich , Joshua Ernst

( Bericht : Dirk Zimmer )

JSG-Woche

  • Eine englische Woche war im Jugendbereich angesagt und unsere Teams waren
    diese Woche fast non-stop im Einsatz. Es kam zu folgenden Begegnungen und
    Resultaten:
    U19: FV Kusel (JSG) – SV Morlautern 3:1
    U17: JSG – VfR Hundheim-Offenbach 2:2
    U15: JFV Bruchmühlbach – JSG 6:0
    U15: FV Olympia Ramstein – JSG 1:12
    U13: FV Olympia Ramstein – JSG I 1:6
    U11: JSG I – JFV Königsland 2:3
    U11: JSG II- Kusel II 5:4
    U11: JSG II – SG Queidersbach /Bann/Oberarnbach II 10:1
    U11: JSG III – US Soccer III 4:1
    U9: Turnier
    Hier die Kurzberichte zu den einzelnen Spielen:
    U19: FV Kusel (JSG) – SV Morlautern 3:1
    Sonntag morgen 11.00 Uhr Stadion an der Winterhelle in Kusel , zu Gast der
    Tabellenfünfte aus Morlautern. Es gab kein großes Abtasten. Die Suren-Elf
    nahm sofort das Heft in die Hand und erspielte sich gleich nach Anpfiff
    mehrere Chancen. Nach toller Kombination setzte sich Lasse Leyser in
    der dritten Minute über links durch und vollendete unhaltbar zur schnellen
    1:0 Führung. Weiter ging es in Richtung Gäste Tor und bei besserer
    Chancenverwertung hätte man bis zum Pausentee die Sache entscheiden müssen,
    so reichte es nach einem Eckstoss nur zum 2:0 durch Assad. Nach dem Wechsel
    kam Morlautern besser ins Spiel und folgerichtig zum 2:1 Anschlusstreffer ,
    jetzt zollte man auch den schon sehr warmen Temperaturen und den doch
    starken und kräftezehrenden Anfangsphase. Morlautern erspielte sich nun ein
    Übergewicht ohne jedoch zu großen Chancen zu kommen , mit einer schönen
    Kombi über mehere Stationen konnte man einen Konter zum 3:1 Endstand durch
    Samuel Schreiner nutzen und verließ als verdienter Sieger den Platz.
    U17: JSG – VfR Hundheim-Offenbach 2:2
    Die JSG war zu Gast beim Drittletzten der Tabelle. Entscheidend für den
    Verlauf des Spiels war die mentale Einstellung. Leider schaffte man es trotz
    spielerischer Überlegenheit zu keiner Phase des Spiels mit der nötigen
    Überzeugung zwingend nach vorne zu spielen. Nach vorne war die Heimelf zwar
    sehr harmlos, schaffte es dennoch zu zwei Treffern. Da es für mehr auch bei
    der JSG nicht reichte muss man sich mit einem Punkt begnügen. Eindeutig zu
    wenig aus JSG-Sicht, aber leider ein zu erwartendes Ergebnis einer negativen
    Entwicklung und Einstellung seit der Winterpause.
    U15: JFV Bruchmühlbach – JSG 6:0
    Mit einem dezimierten Kader mussten wir heute beim ungeschlagenen
    Tabellenführer Bruchmühlbach antreten. Die Gastgeber legten gleich los wie
    die Feuerwehr und mit der ersten Möglichkeit nach 3 Minuten stand es schon
    1:0.
    In vielen Zweikämpfen agierten wir zu zaghaft und ängstlich und der letzte
    mutige Schritt wurde nicht gemacht.
    Nach vorne ging gar nichts und bis zur Pause lagen wir chancenlos mit 0:6
    hinten.
    Nach einer ruhigen, aber auch gezielten Ansprache und taktischen sowie
    personellen Umstellungen konnten wir uns im zweiten Durchgang besser an den
    Gegner der nun auch etwas zurückfahren musste einstellen.
    Es gelang uns jetzt auch mit der richtigen Einstellung den Gegner von
    unserem Tor fernzuhalten und wenn noch was durchkam, war Keeper Lukas
    Ditscher zur Stelle und entschärfte das Ganze.
    Bruchmühlbach blieb zwar das bestimmende Team, doch zum Torerfolg kamen sie
    nicht mehr, aber auch eine Möglichkeit für uns zum Ehrentreffer ergab sich
    nicht. Am Ende stand eine 0:6-Schlappe zu Buche.
    Mit der Art und Weise wie sich unsere Mannschaft in die zweite Halbzeit
    arbeitete können wir zufrieden sein , aber die erste Halbzeit wurde zu
    leichtfertig hergeschenkt.
    U15: FV Olympia Ramstein – JSG 1:12
    Gegen das Schlusslicht der Tabelle boten unsere Jungs eine anständige und
    überzeugende Leistung und sie konnten sich mit dem Erfolg auf den
    7.Tabellenplatz verbessern.
    Von Beginn an waren wir das spielbestimmende Team, wobei zu Beginn einige
    Chancen nicht genutzt werden konnten.
    Aus einer von Leon Harth und Luca Hein gut organisierten Abwehr heraus wurde
    ein Angriff nach dem anderen gestartet.
    In der 16.Minute war dann mit dem 1:0 der Bann gebrochen. Bis zur Pause
    stand es dann 5:1 wo die Gastgeber den einzigen Stellungsfehler bei einer
    Konteraktion zum Ehrentreffer nutzen konnten.
    Im zweiten Durchgang wurde die Überlegenheit noch deutlicher und in
    regelmäßigen Abständen konnten wir das Ergebnis auf 12:1 ausbauen nach
    teilweisen sehr schönen Spielzügen und Kombinationen. Den Chancen nach hätte
    der Sieg noch deutlich höher ausfallen können.
    Torschützen : Marc Müller (3), Ilesias Demirovski (2), Dejan Datatschek (2),
    Tomek Zimmer, Mirko Braun, Maurice Allmann, Manuel Petermann und ein
    Eigentor.
    U13: FV Olympia Ramstein – JSG I 1:6
    Gegen den Tabellenvorletzten wollten wir den ersten Dreier in diesem Jahr
    einfahren. Wir wollten auch den in den letzten Spielen fehlenden Druck
    Richtung Tor verbessern und hatten die Mannschaft taktisch umgestellt. Das
    Team setze dies auch sehr gut um und erarbeitete sich viele gute Torchancen
    die aber ungenutzt blieben bis dann Steven D. den Knoten platzen ließ und
    zum 1:0 traf. Kurz danach konnte wiederum Steven mit einem platzierten
    Weitschuss auf 2:0 erhöhen. Man erarbeitete sich weitere Tormöglichkeiten
    und Moritz B. erhöhte auf 3:0. Kurz vor der Pause konnte Ramstein durch eine
    Unsicherheit in der Abwehr verkürzen. In der zweiten Hälfte erhöhte Jannik
    H. direkt nach dem wiederanpfiff auf 4:1 und Emily G. sowie Luis R. zum 6:1.
    Am kommenden Dienstag kommt der Tabellendritte aus Bann zu uns und wir
    müssen die Leistung der letzten Spiele wieder abrufen.
    U11: JSG I – JFV Königsland 2:3
    In diesem Spiel konnten wir heute nicht unser Potential abrufen und somit
    entführten die Gäste verdient die Punkte.
    Der Beginn war optimal.Schon in der Minute konnten wir mit einem
    abgefälschten Schuß von Jason in Führung gehen. Doch die Gäste glichen im
    Gegenzug durch ein unglückliches Eigentor aus. In der 39.Minute ging der
    Gast nach einer Ecke von uns mit einem schnell vorgetragenen Konter in
    Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Wir versuchten, den
    Gegner unter Druck zu setzen, kassierten aber mit einem weiteren Konter das
    3:1. Durch Tim, der als Torwart den Ball durch einen weiten Abschlag ins
    gegnerische Tor schoss, konnten wir 5 Min vor Schluss nur noch verkürzen.
    Mit diesem Ergebnis haben wir uns endgültig aus dem Titelkampf
    verabschiedet.
    U11: JSG II- Kusel II 5:4
    In der ersten Halbzeit waren wir bis auf ein, zwei Chancen des Gegners
    spielbestimmend und führten auch in der Höhe verdient mit 4:1. Nach der
    Halbzeit stellten wir das Fussball spielen ein und kassierten in 5 minuten 3
    Tore und es stand 4:4. Kusel war jetzt spielbestimmend und vergab gute
    Chancen. Aus dem nichts machten wir das 5:4, Kusel spielte weiter nach
    vorne, konnte aber keine ihrer vielen Chancen nutzen und wir zitterten uns
    zu einem glücklichen Sieg.
    U11: JSG Mittleres Glantal II – JFV Königsland II 9:2
    Gegen den Tabellenvorletzten ist die E2 nur schwer ins Spiel gekommen.
    Dennoch ergaben sich einige, mehr oder weniger zufällige, Glückstreffer. Die
    Gegner versuchten mit langen Bällen unsere Verteidigung zu überspielen und
    konnten so auch Treffer erzielen. Zur Halbzeit stand es 4:2
    In der zweiten Hälfte konnten wir die langen Bälle der Gegner besser
    verteidigen, sodass wir keine weiteren Tore kassierten. Offensiv hat die E2
    ebenfalls besser zusammengespielt als in der ersten Hälfte und erzielte 5
    weitere Tore zum 9:2 Endstand. Nach 9 Punkten aus drei Spielen war
    dementsprechend unsere englische Woche sehr erfolgreich
    U11: JSG II – SG Queidersbach /Bann/Oberarnbach II 10:1
    Gegen den drittletzten der Tabelle begannen wir direkt aggressiv (da das
    Spiel am Montag eher glücklich gewonnen wurde, wollte unsere Mannschaft
    zeigen, dass es besser geht) und drängten den Gegner im Aufbauspiel durch
    engagiertes Pressing zu Fehler, wodurch wir oftmals kontern konnten. Dadurch
    haben wir ab der 10. Minute mit 1:0 geführt. Der Vorsprung wurde bis zur 28.
    Minute auf 4:0 ausgebaut. Jedoch bekamen wir durch einen Aussetzer unserer
    Hintermannschaft daraufhin einen Gegentreffer und somit ging es mit einem
    verdienten 4:1 in die Halbzeitpause – wie vergangenen Montag! Um nicht mehr
    den selben Fehler wie vergangenen Montag zu machen und den Sieg kurzzeitig
    herzugeben, machte unsere Mannschaft genau so weiter wie sie aufgehört hat –
    aggressives Pressing
    Aufgrund der spielerischen Überlegenheit konnten wir direkt zu Beginn der
    zweiten Halbzeit auf 5:1 erhöhen. Der Gegner begann dann allmählich zu
    zerfallen und somit belohnte sich unsere Mannschaft schließlich verdient mit
    dem 10:1 kurz vor dem Ende! Auch nochmal ein großes Dankeschön an die zwei
    F-Jugendspieler, die mal wieder eine große Unterstützung für uns waren!
    U11: JSG III – US Soccer III 4:1
    Die E3 kam sehr gut ins Spiel und konnte bereits nach 3 Minuten, infolge
    eines kurz gespielten Eckballs, mit 1:0 in Führung gehen. Aufgrund einer
    Verletzung musste man anschließend kurze Zeit in Unterzahl spielen. Trotz
    der Unterzahl gelang es die Führung auf 2:0 auszubauen. Unser angeschlagener
    Spieler konnte danach wieder mitspielen und bis zur Pause blieb es beim
    2:0.
    In der zweiten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Der E3 gelang es
    dabei besser die sich bietenden Chancen zu nutzen. Dadurch konnte die
    Führung auf 4:0 erhöht werden. Kurz vor Schluss erzielt US Soccer 3 noch den
    Ehrentreffer zum 4:1 Endstand.
    U9: Turnier
    Heute hatte die F-Jugend ihr erstes Turnier nach der  Winterpause.  Nach eher
    durchwachsenen Trainingseindrücken überraschte unsere Truppe sowohl Zuschauer als auch Trainer.
    In alles 5 Partien konnten die Jungs und das Mädel als Mannschaft sowohl
    spielerisch als auch kämpferisch überzeugen. Als Ergebnis bleibt
    festzuhalten, dass wir alle 5 Spiele gewinnen konnten.